Glückshotel Ibiza buchen: Traumurlaub zum Spartarif?

Der Begriff Glückshotel stammt nicht aus dem Gewinnspielbereich. Diese Bezeichnung wird in der Reisebranche verwendet. Die Buchung eines solchen Hotels kann für einen Urlaubsreisenden ein Glücksspiel sein. Wer ein Glückshotel bucht, der wählt zwar das Reiseziel, aber nicht die Unterkunft aus. In welchem Hotel der Urlauber unterkommt, das ist bei der Buchung nicht bekannt.

Der Reiseveranstalter legt die Unterkunft fest und der Hotelname wird erst genannt, wenn der Urlauber am Zielort ankommt. Flugreisende erfahren den Namen des Hotels nach dem Flug und nicht direkt bei Reiseantritt. Die Buchung eines Glückshotels hat sowohl Vorteile als auch Nachteile. Dennoch ist diese Reisevariante beliebt und Urlauber haben beispielsweise die Möglichkeit, ein Glückshotel auf Ibiza zu reservieren.

Ein Glückshotel auf Ibiza buchen: Ist das empfehlenswert?

Pauschalreisende buchen in der Regel ein bestimmtes Urlaubshotel und erkundigen sich vor der Reservierung über den Zustand der Unterkunft. Wer sich auf ein Glückshotel einlässt, der hat keine Ahnung, wo er untergebracht wird. Ein gutes Hotel zu erhalten, gleicht einem Roulettespiel. Glückshotelreisen haben Vorteile. Der Urlaub ist oftmals preisgünstiger als eine Reise, bei der das Hotel bekannt ist. Vorausgesetzt, es handelt sich um identische Hotel- und Verpflegungskategorien. Die Kostenersparnis bedeutet nicht, dass der Reisende eine schlechte Unterkunft erhält. Interessierte Urlauber können ein Glückshotel auf der schönen Mittelmeerinsel Ibiza buchen und müssen gegenüber einem herkömmlichen Pauschalurlaub auf nichts verzichten.

glückshotel buchen
Studio Romantic/shutterstock.com

Die Balearen sind begehrte Reiseziele und Ibiza ist bei Menschen nahezu jeder Altersklasse beliebt. Ibiza ist als Partyinsel bekannt und hat Ruhezonen, Naturbereiche sowie türkisblaues Meer zu bieten. Die Vielseitigkeit der Insel können auch Bucher eines Glückshotels erleben und genießen. Reiseveranstalter bieten in der Kategorie Glückshotel verschiedene Angebote an. Wer sich für einen Urlaub auf der Mittelmeerinsel interessiert, der sollte die Offerten untereinander vergleichen. Welche Faktoren bei der Auswahl eines Glückshotels wichtig sind, wird nachfolgend näher erläutert.

Worauf muss bei der Buchung eines Glückshotels geachtet werden?

Die Reservierung eines Glückshotels wird auch als Roulettereise bezeichnet. Der Urlauber entscheidet sich nicht für eine bestimmte Unterkunft, sondern überlässt dem Reiseveranstalter die Hotelwahl. Wer dieses Risiko eingehen möchte, der kann gegenüber herkömmlichen Pauschalreisen Geld sparen. Allerdings sollte das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmen. Faktoren wie ein seriöser Reiseveranstalter, der passende Urlaubszeitpunkt und Abenteuerlust sowie Spontanität sind für eine gelungene Glückshotelreise wichtig.

Reisebüros können Glückshotels zu Last-Minute-Preisen anbieten. Die Veranstalter buchen Urlaubsgäste in Hotels mit freien Kontingenten ein. Die Plätze in den Unterkünften werden oft spontan frei. Für Hotelbetreiber sind die Gäste ein wahrer Glücksfall, denn diese belegen die Zimmer von Reisenden, die ihren Urlaub nicht antreten. Wer ein Glückshotel auf Ibiza buchen möchte, der sollte unbedingt auf die Hotelkategorie achten.

hotel sternebewertung
Andrey_Popov/shutterstock.com

Wenn bei der Buchung eine Drei-Sterne-Kategorie festgelegt wurde, dann darf der Urlauber nicht in einem Zwei-Sterne-Hotel untergebracht werden. Ein Upgrade in eine höhere Hotelkategorie ist aber möglich. Das bedeutet, dass der Reisende bei freiem Kontingent in einem Vier-Sterne-Hotel und nicht in einem Drei-Sterne-Hotel untergebracht wird. Die Upgrade-Möglichkeit ist ein wahrer Glücksfall.

Lohnt sich ein Urlaub auf Ibiza?

Ibiza ist als exklusive Partyinsel bekannt und gehört nicht zu den preisgünstigsten Urlaubsorten. Das beliebte Reiseziel hat neben Feierspaß auch einen Nationalpark für Naturliebhaber und feine Sandstrände zu bieten. Des Weiteren kommen die kulinarischen Genüsse auf der Insel nicht zu kurz. Ein Urlaub auf Ibiza ist ein Erlebnis und wird als Pauschalreise zu teilweise teuren Preisen angeboten. Wer Geld sparen möchte, der bucht ein Glückshotel und genießt die Vielfalt der Insel zu günstigeren Konditionen. Eine Roulettereise ist beispielsweise für Partygänger interessant, die nur wenig Zeit im Hotel verbringen und für die eine preiswerte Hotelkategorie ausreichend ist.

Welche Regionen sind auf Ibiza beliebt?

Playa d’en Bossa gehört zu den beliebtesten Regionen der Insel und liegt in der Gemeinde Sant Josep de sa Talaia. Das Urlaubsareal besitzt den längsten Strand der Insel und ist für Feierwütige sowie Erholungssuchende gleichermaßen geeignet. Wer eine große Auswahl an Strandbars und Clubs sucht, der ist in der Region genau richtig.

Playa d'en Bossa
marchello74/shutterstock.com

San Antonio Abad (Sant Antoni de Portmany) ist für Familien und Gruppenreisende interessant. Die Ferienregion hat atemberaubende Buchten und feine Sandstrände mit flachem Wasser zu bieten. Die zentrale Promenade lädt zum Flanieren ein. San Antonio Abad besitzt einen Naturhafen sowie einen Jachthafen. Wasseraktivitäten wie beispielsweise Boots- und Fährfahrten sind in der Region problemlos möglich. Ibiza Stadt heißt das Urlaubsareal für Kulturbegeisterte. Die Hauptstadt der Insel ist für ihre Galerien und Museen bekannt. Selbstverständlich kommen auch Partygänger auf ihre Kosten und können in einem der zahlreichen Clubs feiern. Die Hafenpromenade und die malerische Altstadt sind ideal zum Bummeln und Erkunden geeignet.

Cala Vadella ist für Singles, Paare und Familien gedacht, die es ruhiger mögen. Der familienfreundliche Ort hat einen schönen Strand und eine bezaubernde Bucht zu bieten. Wer in kleinen Boutiquen stöbern möchte, der wird dort ebenfalls fündig. Der Vorort Figueretas besitzt seinen ganz eigenen Charme. Dort sind viele Restaurants, Bars und Cafés angesiedelt. Figueretas liegt nur wenige Gehminuten von Ibiza Stadt entfernt und ist der ideale Startpunkt, um die Insel zu erkunden. Selbstverständlich hat auch Figueretas einen Sandstrand und viele Nachtclubs.

Cala Vadella
Serenity-H/shutterstock.com

Welche Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten bietet die Balearen-Insel?

Wassersport und Clubbing sind auf der Insel beliebt. Boots- und Jetskifahrten, Tauchen, Schnorcheln, Schwimmen, Surfen und viele weitere Aktivitäten werden Urlaubern auf Ibiza geboten. Clubber finden in den begehrten Ferienorten zahlreiche Nachtclubs vor. Egal, ob Rock, Pop, Hip-Hop, Techno oder eine andere Musikrichtung gewünscht wird, auf Ibiza ist die passende Diskothek vorhanden. Kunst und Kultur darf auf der Baleareninsel auch nicht fehlen. In Ibiza Stadt sind Museen und Galerien wie beispielsweise das Archäologische Museum und das Zeitgenössische Museum angesiedelt. Urlauber, die Entspannung suchen, werden von den Stränden und den Wellnesseinrichtungen der Insel begeistert sein.

Ist ein Glückshotel oder eine Pauschalreise besser?

Eine Pauschalreise hat den Vorteil, dass die Urlauber die Unterkunft kennen. Bei der Buchung eines Glückshotels ist lediglich die Hotelkategorie vorgegeben. Der Reisende kann Glück oder Pech mit der für ihn ausgewählten Unterkunft haben. Dafür ist eine Roulettereise in der Regel preisgünstiger als ein Pauschalurlaub.

urlaub in einem glückshotel auf ibiza
Song_about_summer/shutterstock.com

Welche Variante besser ist, das hängt von den Vorstellungen und Wünschen des jeweiligen Urlaubers ab. Wer Abenteuerurlaub mag oder mit der Kenntnis der Hotelkategorie zufrieden ist, der liegt mit der Buchung eines Glückshotels richtig. Singles, Paare und Familien mit Kindern sollten sich vor der Reservierung einer Roulettereise erkundigen, ob ein Pauschalurlaub wesentlich teurer ist. Durch einen Vergleich verschiedener Reiseveranstalter sind ebenfalls Kosteneinsparungen möglich.

Fazit: Ein Glückshotel kann den Ibiza Urlaub durchaus zu einem kostenfreundlichen Traumurlaub machen

Die Buchung eines Glückshotels ist für preisbewusste Reisende eine gute Alternative zum Pauschalurlaub. Die Urlauber wissen nicht, in welchem Hotel sie untergebracht werden. Sie kennen lediglich die Hotelkategorie und dürfen in keiner schlechteren Sternestufe einquartiert werden. Bei freien Zimmern ist sogar ein Upgrade möglich. Ein Glückshotel auf Ibiza ist oft kostengünstiger als eine herkömmliche Pauschalreise. Dennoch kann es sich lohnen, verschiedene Reiseveranstalter miteinander zu vergleichen und auf ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis zu achten.