Was macht Fiji zu einem Paradies?

Ist Fiji ein Paradies?

Vielleicht die Abgelegenheit und Einsamkeit? Vielleicht die schneeweißen Sandstrände, die Palmen, das kristallklare, türkisfarbene Wasser? Wer abseits touristischer Luxusresorts das authentische Leben der Einheimischen kennenlernen mag, der sollte nicht verpassen, ein Dorf zu besuchen. Ebenso kann man das Urlaubsflair auf der Hauptinsel Fiji Levu keinesfalls mit dem Südseefeeling auf eine der zahlreichen Inseln vergleichen. Wer das Nichtstun liebt, der ist dort am besten aufgehoben. Doch wo auch immer Sonne scheint, da fällt auch Schatten.

Ist Fiji eine Reise wert?

Ob sich eine Reise nach Fiji lohnt kann ich nicht für jeden Geschmack mit einem eindeutigen Ja beantworten. Für mich persönlich ist es definitiv nicht das einzige Paradies, für das sich so eine lange Reise lohnt. Für Australier und Neuseeländer mag es jedoch ein beliebtes Reiseziel sein, schließlich liegt es von beiden Ländern nicht allzu weit entfernt. Doch meinen Freunden werde ich Fiji nicht unbedingt als Must-See Reiseziel weiterempfehlen. Zu lang erscheint mir der Flug und auch der relativ teure Aufenthalt kann die Sehnsucht nach Sonne, Strand und Palmen nicht unbedingt rechtfertigen. Für mich begrenzt sich der Traum vom Paradies keinesfalls nur auf die Südseeinseln.

Für Low-Buget-Traveler empfehle ich eher die ebenso traumhaften Inseln und Strände Südostasiens.

Dennoch wurde er wahr, der Traum von Fiji.

Der Traum von Fiji

Willst du mehr über Fiji Erfahren?

Schau dir folgende Artikel an:

Und zum feierlichen Abschluss unserer Fiji Reise, schau dir unbedingt unser Video aus Fiji an:

By | 2017-07-09T11:56:57+00:00 12. Dez 2016|

Was denkst du zu diesem Artikel? Schreibe uns deine Meinung!