Jobsuche in AustralienEs gibt diverse Möglichkeiten für die Jobsuche in Australien. Wir listen mehrere Methoden auf:

Jobsuche Australien – Internet

Das Internet bietet sich für die Jobsuche in Australien natürlich hervorragend an. Folgende Internetseiten können dabei von Nutzen sein:

Jobsuche Australien – Tageszeitungen

Falls ihr dort dennoch nicht fündig geworden seid, werft einen Blick in die aktuelle Tageszeitung in Australien. Vielleicht findet ihr in den Anzeigen eine Arbeitsstelle, die euren Anforderungen entspricht.

Jobsuche Australien – Hostels

Habt ihr auch dort nichts passendes gefunden, schaut am besten bei diversen Hostels vorbei. Am Schwarzen Brett wimmelt es von Anzeigen und Gesuchen.  Zudem gibt es spezielle Working Hostels, die euch hin und wieder bei der Jobsuche unterstützen.

Jobsuche Australien – Klinken putzen

Auch im Hostel kein Erfolg bei der Jobsuche? Dann versucht es doch mal mit dem Klinken putzen – Geht mitsamt eures Lebenslaufs (Resümee) in jedes Geschäft und fragt, ob eine freie Stelle verfügbar ist. Sie werden garantiert euer Resume annehmen, ob sich darauf hin dann allerdings wirklich jemand meldet, ist wohl eher Glückssache. Denn wer weiß schon, ob eure Bewerbung auch wirklich auf dem Schreibtisch des Chefs landen wird. Aber, wer nicht wagt, der nicht gewinnt. Die größten Chancen habt ihr sicherlich, wenn ihr bei der Bewerbung direkt den Chef antrefft. Denn so könnt ihr mit eurem persönlichen Auftreten sofort überzeugen.

Tipp: Kommt am besten weder  zur „Rush Hour“, noch zum Ende der Öffnungszeiten, denn dann wird sich wohl niemand mehr so viel Zeit für euch nehmen wollen. Wenn ihr euch auf einer Farm bewerben wollt, seid am besten am frühen Morgen vor Ort. Hier gilt die Devise: Der frühe Vogel fängt den Wurm!

Jobsuche Australien – Jobagenturen

Solltet ihr dennoch erfolglos bleiben,  nutzt diverse Jobagenturen in Australien. Dort zahlt ihr einen Betrag und werdet eventuell vermittelt. Da wir mit dieser Variante jedoch keine Erfahrungen haben, können wir nicht sagen, wie seriös und effektiv dies von statten geht.

Jobsuche Australien – Tipps

Ruft bei jedem Jobangebot direkt an! Eine E-Mail schreibt jeder, daher keine Angst vor einem Telefonat. Selbst mit anfänglichen eingeschränkten Englischkenntnissen, werdet ihr sicherlich mehr Chancen haben und euer Mut zahlt sich aus. Sollten sie euch am Telefon abwimmeln, mit den Worten „Schicken Sie uns Ihren Lebenslauf per E-Mail“, bleibt hartnäckig und fragt, ob ihr den Lebenslauf auch persönlich vorbei bringen könnt.

Immer noch keinen Job?

Vielleicht seit ihr einfach zur falschen Zeit am falschen Ort. Farmarbeit ist zum Beispiel saisonabhängig. In den großen Metropolen gibt es zwar mehr Jobmöglichkeiten als in kleinen Ortschaften, allerdings ist die Konkurrenz auch demenstprechend größer. Eventuell solltet ihr in kleineren Städten oder im Outback euer Glück versuchen.

Fazit:

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten in Australien einen Job zu suchen. Am Ende einen zu finden, ist allerdings nicht so einfach. Warum soll der Australische Arbeitgeber gerade dich nehmen? Es gibt zahlreiche Mitkonkurrenten – Australier oder andere Backpacker. Die besten Jobaussichten hat derjenige, der seine Ansprüche weit herrunter schraubt. Wem es egal ist, was für eine Art Job er macht und nicht gleich 30$ die Stunde verdienen will, findet früher oder später bestimmt etwas.

Zudem ist es ratsam, bereits eine australische SIM Karte, eine Steuernummer und ein Bankkonto zu besitzen.

Nun viel Spaß mit eurem Job in Australien